Ambulante Pflege Angeln

Unsere Pflege und Betreuung

Jeder Mensch ist einzigartig – wir pflegen Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Dabei bieten wir Ihnen:

  • Individuelle Körperpflege
  • Behandlungspflege zur Unterstützung und Sicherung des ärztlichen Behandlungszieles
  • Schulung für Angehörige über notwendige und hilfreiche Kenntnisse zur Pflegetätigkeit und zu Pflege-Hilfsmitteln sowie Rehabilitationsmaßnahmen
  • Palliativpflege: Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und Betreuung von Angehörigen
  • Haus- und Familienpflege
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft für unsere Kunden

Was wir noch leisten:

Wir unterstützen Sie in Ihrem Ferienquartier. Sie und Ihre pflegenden Angehörigen wollen mal ausspannen, in unseren Gemeinden an der Flensburger Förde Urlaub machen? Wir sind auch in Ihrem Urlaub für Sie da und pflegen Sie in Ihrem Ferienquartier.

Aus unserem Pflegeangebot

Zur Vermeidung oder Verkürzung eines Krankenhausaufenthaltes bieten wir Leistungen an, die eine häusliche Versorgung sicherstellen. Dazu gehören Leistungen der Grund- und Behandlungspflege sowie Hauswirtschaft.

Der Arzt stellt eine Verordnung aus über notwendige behandlungspflegerische Maßnahmen. Das können beispielsweise Verbandswechsel, das Verabreichen von Medikamenten, Blutzuckermessungen, An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen und vieles mehr sein. Für diese Tätigkeiten werden nur entsprechend geschulte und ausgebildete Pflegekräfte eingesetzt.

Die sogenannten körperbezogenen Pflegemaßnahmen (hieß bisher Grundpflege) beinhalten alle unterstützenden Maßnahmen zur Körperpflege, An- und Auskleiden, Ernährung, Ausscheidung und Mobilität (Bewegung).

„Palliativmedizin ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit den Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen, und zwar durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen, gewissenhafte Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen belastenden Beschwerden körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.” (Weltgesundheitsorganisation WHO)

Im Vordergrund steht die ganzheitliche Betreuung der Betroffenen und ihrer Zugehörigen (alle Menschen, die sich den Betroffenen zugehörig fühlen) unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse.

Sie wünschen Unterstützung durch einen Hospizdienst in Ihrer Region? Dann wenden Sie sich an uns für eine Vermittlung. 

Bis zu sechs Wochen finanziert die Pflegeversicherung eine sogenannte Urlaubspflege oder Verhinderungspflege. Dadurch bietet die Versicherung pflegenden Angehörigen eine spürbare Entlastung, denn die Pflegeaufgaben können vertretungsweise von einem Pflegedienst übernommen werden. Voraussetzung ist, dass die Einstufung in einen Pflegegrad mindestens ein halbes Jahr vorliegt und dass die pflegebedürftige Person von Angehörigen oder einer anderen Privatperson versorgt wird.

Verständlicherweise fällt es manchmal schwer, loszulassen und Aufgaben vorübergehend abzugeben – schließlich kennt man die eigene Situation und die angehörige Person am besten. Unsere Pflegekräfte verstehen dies; sie wissen um den großen Verdienst pflegender Angehöriger und den unschätzbaren Wert ihrer Pflege. Durch engen Austausch zwischen Angehörigen und Pflegekräften wird die gleichbleibende Qualität dieser zeitweise übernommenen Arbeit sichergestellt und der Alltag der Angehörigen erleichtert. Auch für spezielle Wünsche gibt es genügend Spielraum.

Wir übernehmen alles, was sonst die angehörige Person macht, z.B. Hausarbeit, gemeinsames Spazierengehen oder Vorlesen.

Als Pflegedienst der Diakonie (Träger: DIAKO und Kirchenkreis Schleswig-Flensburg) wird die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit unterstützt insbesondere von zwei Fördervereinen (Förderverein der Ambulanten Pflege Angeln gGmbH e.V. und Diakonie-Förderverein Südangeln e.V.), Gottesdienstkollekten und weiteren Spenden. In Kappeln unterstützt unsere Arbeit der Verein FRANKA e.V. Neben der finanziellen Unterstützung für besondere soziale Zuwendung werden auch die Begleitung von Seniorenveranstaltungen und Angehörigengruppen sowie die Hilfe in akuten Krisensituationen, die kein anderer Kostenträger übernimmt, bezahlt.

Die APA feiert regelmäßig gemeinsam mit den Ortsgemeinden, den Kundinnen und Kunden und den Mitarbeitenden Diakoniegottesdienste. Diese Gottesdienste finden wechselnd im gesamten Versorgungsgebiet statt und finden großen Zulauf.

Unterstützung im Haushalt ist oft unerlässlich, wenn man weiter im eigenen Zuhause leben will.
In Ergänzung des pflegerischen Leistungsangebotes und im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten der Pflegeversicherung unterstützen oder übernehmen wir die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens im Haushalt unserer Pflegekunden.
Hierzu gehört zum Beispiel:

Reinigen des allgemein üblichen Lebensbereiches

  • Trennen und Entsorgen des Abfalls nach Bedarf
  • Staubsaugen und feucht wischen
  • Badreinigung

Wäschepflege

  • Waschen und Bügeln
  • Wechseln der Bettwäsche

Essen und Trinken

  • Erstellung des Einkaufsplans und Lebensmitteleinkauf
  • Zubereitung der Mahlzeiten unter Beachtung der Vorgaben im Hygienekonzept

Die Versorgung mit fertig zubereiteten warmen Mahlzeiten bieten wir derzeit nicht selbst an, sondern kooperieren hierzu mit regionalen Dienstleistern.

Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Im gesamten Versorgungsgebiet stehen wir rund um die Uhr für unsere Pflegekundschaft bereit. Die diensthabenden Pflegekräfte sind über das Pflegenotruftelefon direkt zu erreichen. Für eine hohe Sicherheit zu Hause empfehlen wir außerdem, einen Hausnotruf zu installieren. Wir arbeiten hier mit verschiedenen Kooperationspartnern, beispielsweise der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., zusammen.

Wenn pflegebedürftige Menschen Leistungen der Pflegeversicherung erhalten und ausschließlich durch Angehörige oder andere Privatpersonen versorgt werden, müssen sie regelmäßig die Qualität der häuslichen Versorgung überprüfen lassen. Diese Überprüfung können wir vornehmen. Das Ergebnis ist den Pflegekassen mitzuteilen.